Die AUbE Tourismusberatung unterstützt das Ressort Natur- & Aktivtourismus

Nationalpark Kellerwald-Edersee neu bei Fahrtziel Natur

am .

Der Nationalpark Kellerwald-Edersee in Hessen ist seit Beginn des Jahres das 23. Fahrtziel Natur.

In der Kooperation aus BUND, NABU, VCD, Deutscher Bahn sowie Nationalparken, Naturparken und Biosphärenreservaten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz will sich der Kellerwald noch stärker für die Förderung eines umweltgerechten Tourismus einsetzen. Nicht nur wegen ihrer alten, wertvollen Buchenwälder sei die im Norden von Hessen und damit mitten in Deutschland gelegene Region ein idealer Partner von Fahrtziel Natur.

Nachhaltige Mobilität spiele dabei eine besonders wichtige Rolle. Mit der Gästekarte „MeineCard“ ist die Fahrt mit Bussen, Bahnen und Anruf-Sammel-Taxis (AST) kostenlos. Bei allen teilnehmenden Betrieben erhalten Urlaubsgäste die „MeineCard“, die für die gesamte Aufenthaltsdauer inklusive An- und Abreisetag gültig ist. Damit seien die Gäste vor Ort und in ganz Nordhessen kostenlos mobil und erreichten 14 Nationalpark-Eingänge, von denen insgesamt 19 Rundwanderrouten starteten. Auch können Besucher mehr als 120 Freizeitangebote kostenfrei nutzen – darunter die multimediale Erlebnisausstellung des NationalparkZentrums Kellerwald, den WildtierPark Edersee und den Baumkronenweg Edersee.

Die Nationalpark-Region lasse sich sehr gut mit dem Zug erreichen. Vom ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe geht es mit dem Nahverkehr umsteigefrei nach Korbach und Bad Wildungen.

www.fahrtziel-natur.de